Aktuelles

Auszeichnung für Jugendorganisation Amaro Drom

Die interkulturelle Jugendorganisation Amaro Drom erhält in diesem Jahr den Preis der Lars Day-Stiftung, mit dem Erinnerungsarbeit ausgezeichnet wird. Dem Berliner Jugendverband gehören Roma und Nicht-Roma an. Das Ziel ist, junge Leute für politisches und gesellschaftliches Engagement zu gewinnen und zu fördern.

Weiterlesen …

Baruth: 4. Tag der Toleranz im Alten Schloss

Auch das Wetter hat mitgespielt: Bei strahlend blauem Himmel trafen sich am 14. Oktober über hundert Gäste, die der Einladung zum „Tag der Toleranz“ ins Alte Schloss Baruth gefolgt waren. Eingeladen hatten die Partnerschaft für Demokratie (Lokaler Aktionsplan) Teltow-Fläming gemeinsam mit einer Reihe von Netzwerkpartnern und Kulturinitiativen des Landkreises.

Weiterlesen …

Jüterbog: Kochen verbindet

Die Jüterboger Flüchtlingshilfe startet neue Projekte, die Einheimische und Flüchtlinge in der Stadt einander näherbringen sollen. Dank zugesagter Fördermittel des Berliner Landwirtschaftsministeriums gibt es die Möglichkeit, ein Jahr lang ...

Weiterlesen …

Nationentreff in Luckenwalde

Zum 5. Interkulturellen Nachmittag sind mehr Gäste und Teilnehmer erschienen als in den Jahren zuvor. Am 20. September erlebten  80 Besucher unterhaltsame Stunden im Luckenwalder Mehrgenerationenhaus am Burgwall. Der  Bürger- und Kieztreff hatte gemeinsam mit dem Jugendmigrationsdienst zu der Veranstaltung eingeladen.

Weiterlesen …

Neues Informations-Portal zum Rechtspopulismus

Otto-Brenner-Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Frank-Loeb-Institut der Universität Landau und das Forschungsjournal Soziale Bewegungen starten ein Informations-Portal mit aktuellen Analysen und Hintergrundinformationen zum Rechtspopulismus. Ein wesentliches Kennzeichen rechtspopulistischer Akteure ist die Verstärkung  ...

Weiterlesen …

Leichte Sprache hilft verstehen

Die Stadtbibliothek Luckenwalde verfügt jetzt auch über einige Broschüren und Informationsschriften in Leichter Sprache. Am 15. September übergab Lutz Mikolaschek, Leiter der Selbsthilfe Körperbehinderter in Teltow-Fläming, mehrere Bücherpakete. Texte in Leichter Sprache wenden sich vornehmlich an Menschen, ...

Weiterlesen …

Migration: Wissenschaftler befürchten Rückschritte

In einem Manifest zur Einwanderungspolitik stellt der Rat für Mogration einen wachsenden "Abwehrnationalismus" in Deutschland fest. Der Zusammenschluss von 150 Migrationsforschern stellte seine Forderungen am 8. September vor der Bundespressekonferenz in Berlin vor.

Weiterlesen …

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017

Zum 17. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz den bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Einsendeschluss ist der 24. September 2017.

Weiterlesen …

Deutscher Nachbarschaftspreis: Stadtteilnetzwerk Potsdam-West in der Vorauswahl

Der Deutsche Nachbarschaftspreis 2017 geht in die nächste Runde. Aus über 1.300 Bewerbungen wurden am ersten September-Wochenende von einer Jury der nebenan.de Stiftung 16 Landessieger gekürt. Für das Bundesland Brandenburg hat bei dieser Vorauswahl das Projekt Stadtteilnetzwerk Potsdam-West  gewonnen.

Weiterlesen …

Entmutigung gilt nicht

Fünf Jahre lang hat Kurt Liebau die Fach- und Koordinierungsstelle des Lokalen Aktionsplans Teltow-Fläming geleitet. Sein Einsatz gegen ein Wiedererstarken rechter Umtriebe und für Demokratieförderung reicht ungleich weiter zurück. Eigentlich bis in die Kindheit ...

Weiterlesen …