Premiere: Erste Jugendkonferenz in Teltow-Fläming

Zum ersten Mal richtet der Landkreis Teltow-Fläming eine Jugendkonferenz aus. Das Treffen am 14. Juli 2016 soll der Startschuss sein für ein Jugendforum, in dem junge Leute künftig beraten und entscheiden, was für ihre Belange im Kreis geschehen sollte.

 

Eingeladen sind alle jungen Leute - Jungen, Mädchen, Nicht-Erwachsene, Fast-Erwachsene und Erwachsene - die wollen, dass sich in ihrer Region noch mehr bewegt. Jugendbeteiligung nennen das die Ideengeber des Bundesprogramms "Partnerschaft für Demokratie". Jugendforum heißt es künftig im Landkreis.

Jetzt sind erst einmal Jugendliche aus Teltow-Fläming aufgerufen, Ideen zu sammeln, Themen zu verabreden, sich Projektideen auszumalen. Im Luckenwalder Jugendzentrum Go7, wo die Konferenz stattfindet, stellen die beiden Moderatoren Jens Bunk und Sascha Wittig Fragen, über die man gemeinsam nachdenken wird: Was ist jungen Leuten im Landkreis eigentlich wichtig? Wie kann man sich Gehör verschaffen? Und wie lassen sich die Ideen und Vorstellungen schließlich verwirklichen?

Bezahlt werden die Projekte und Vorhaben aus dem Jugendfonds der Partnerschaft für Demokratie. Und da der Jugendfonds genauso klamm ist wie alle anderen Kassen auch, wird ein Jugendbeirat beraten und entscheiden, wie die Mittel verwandt werden sollen. Der Jugendbeirat wird also die gewählte Interessenvertretung des Jugendforums sein.

Darum und um viele andere Fragen  wird es gehen bei der 1. Kreisjugendkonferenz. Damit möglichst viele Jugendliche teilnehmen können, sind die Schulleitungen aufgerufen, den Schülerinnen und Schülern einen freien Tag zu spendieren. Auch Eltern und Erziehungsberechtigte werden gebeten, die Teilnahme von Tochter oder Sohn zu erlauben.

1. Jugendkonferenz im Landkreis Teltow-Fläming
am 14. Juli 2016, von 10.00 bis 14.00 Uhr
im Jugendzentrum Go7
Goethestraße 7 in 14943 Luckenwalde

 

 

Die Moderatoren der 1. Kreisjugendkonferenz:

 

 

 

 

Jens Bunk
ist bei der Stadt Luckenwalde für Jugend- und Jugendsozialarbeit zuständig

 

 

 

 

Sascha Wittig
leitet das Jugendzentrum Go7

Zurück