Einblicke in die Lebenslagen von Flüchtlingen

Flüchtlinge wünschen sich mehr Kontakt zur einheimischen Bevölkerung und beklagen die teils zähen, langwierigen und kaum transparenten Behördenwege. So lautet - kurz gefasst - das Zwischenergebnis einer Studie zur Lebenslage von Flüchtlingen in Deutschland, die derzeit vom Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration mit der Robert Bosch Stiftung durchgeführt wird.

60 ausführliche Interviews wurden für die Untersuchung mit Menschen aus zahlreichen Ländern geführt. Für die Zwischenbilanz wurde jener Teil der Gespräche ausgewertet, in dem die Flüchtlinge selbst gewählte Themen ansprechen konnten. Die vollständige Studie soll im November 2017 veröffentlicht werden.

 

Zur Kurzinformation

Zurück