Instant Acts 2018 in Baruth

Zum sechsten Mal steht Teltow-Fläming auf dem Tourplan des Musiktheaterspektakels „Instant Acts“. Die 13 Künstler - Akrobaten, Musiker, Sänger, Schauspieler und Tänzer – werden am 1. Oktober nach Baruth kommen und mit Schülerinnen und Schülern der Freien Oberschule eine gemeinsame Vorführung erarbeiten.

Junge Künstler aus Europa, Afrika und Lateinamerika gestalten seit 1993 Projekttage in Schulen, Theatern und Jugendgefängnissen. Im Anschluss an die Workshops werden die Ergebnisse einander vorgeführt. Zum Ende findet das Spektakel der Künstler statt, wozu Eltern herzlich eingeladen sind. Die Tour 2018 führt durch Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Italien.

INSTANT ACTS gegen Gewalt und Rassismus ist ein internationales Theaterprojekt der kulturellen Jugendbildung, das überwiegend im ländlichen Raum stattfindet. Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren lernen mit künstlerischen  Angeboten eine fremde Kultur kennen. Das hilft, gegenseitige Achtung aufzubauen und Frust spielerisch zu überwinden.

 

Instant Acts 2018: Die Künstler (1)

Für die Jugendlichen ist die Teilnahme auch ein Moment der Selbsterfahrung. Anfangs vielleicht noch skeptisch oder abweisend, erfahren sie Entscheidungsfreude, Disziplin, Motivation und die Überwindung von Angst und Scham. In einer Pressemitteilung von Instant Acts heißt es: "Das Projekt trifft die Sprache der Jugend, überzeugt durch die Vielfalt der Angebote, das Temperament und Professionalität sowie Unkompliziertheit der Künstler im Umgang mit den Jugendlichen während der Workshops und im Abendprogramm."

 

Instant Acts 2018: Die Künstler (2)

In der Region hat Instant Acts bislang in Ludwigsfelde, Dahme/Mark, Trebbin und Jüterbog stattgefunden.

Instant Acts 2018: Die Künstler und ihre Angebote

Aude Cattin – Frankreich – Jonglieren, Cyr Wheel
Igor Lewandowski – Polen - Zaubern
Isabella Leung – China – Theater
Larissa Vilas Boas Magalhães – Brasilien – Capoeira
Mateusz Strzempa – Polen – Piano, Akkordeon
Matylda Gorska – Polen – Hula Hoop, Acro Dance
Mushegh Khachatryan – Armenien – Zirkus, Unicycling
Nathalie Traoré – Burkina Faso – Rap, Gesang
Yacine Gouasmia – Algerien – Breakdance
Ambra Zattoni – Italien – Querflöte, Body-Percussion
Mohamed Amine (BBOY D12) – Algerien – Breakdance
Sanchi Budhiraja – Indien – Bollywood Dance
Václav Novotný (Tiny Beat) – Tschechien – Beatbox
Tatevik Jaikyan – Armenien – Workshopbetreuung

Zurück