Interkulturelle Woche 2021

Ein breites Spektrum von Organisationen und Initiativen trägt die jährlich stattfindende Interkulturelle Woche. Die christlichen Kirchen in Deutschland  hatten 1975 erstmals den "Tag des ausländischen Mitbürgers" veranstaltet, aus dem sich die Interkulturelle Woche entwickelte.

Über 500 Städte und Gemeinden beteiligen sich mit tausenden Veranstaltungen an dem mehrtägigen Ereignis Ende September. 2021 heißt das Motto "#offenggeht". Zu Vorbereitung und zur Ausgestaltung von Aktivitäten bieten die Organisatoren eine Fülle von Materialien an.

In der Datenbank der Interkulturellen Woche können alle Veranstalter demnächst ihre Aktivitäten ankündigen und beschreiben.


Eine kurze Vorstellung der Interkulturellen Woche:

Zurück