Kinder und Familienfest in Nuthe-Urstromtal

Mit finanzieller Unterstützung durch den Lokalen Aktionsplan Teltow-Fläming hat die Gemeinde Nuthe-Urstromtal zum dritten Mal ein Kinder- und Familienfest ausgerichtet. Auf dem Gelände der Grundschule „Am Pekenberg“ im Ortsteil Zülichendorf trafen sich am 28. Mai zahlreiche Familien aus der Gemeinde, um einen gemeinsamen Nachmittag unter dem Thema „Musik und Bewegung“ zu verbringen.

Die Liste der Veranstalter ist lang: Neben der Schule und der Tagesstätte „Entdeckerland“ hatten der Seniorenbeirat und das Jugendbüro der Gemeinde eine Reihe von Aktivitäten vorbereitet, die die jungen Leute ebenso herausforderten wie Eltern und Großeltern. Zehn Workshops boten Tanzen und Singen, Trommeln und Theaterspiel an, die Gestaltung von Musikinstrumenten forderte ebenso sehr handwerkliches Geschick wie die Produktion von Riesenseifenblasen Geduld und künstlerische Neigung ansprachen.

Auch wenn man sich in diesem Jahr mehr Besucher des Festes gewünscht hätte, so war unter den Teilnehmern schnell klar, dass im kommenden Jahr das Kinder- und Familienfest erneut auf dem Programm stehen müsse. „Wichtig ist uns, dass so ein Tag Spaß macht und dass viele Anregungen mit in die Dörfer genommen werden. Das haben wir erreicht!“, bilanzierte Monika Krause, Vorsitzende des Seniorenbeirates.

Zurück