Neu gestaltet: Informationen für Opfer von Diskriminierung

Der Verein Opferperspektive hat soeben die neu gestaltete Webseite seiner Antidiskriminierungsberatung veröffentlicht.

Personen, die rassistische Diskriminierung erlebt haben, finden nun einen schnelleren Zugang zu Informationen über das Beratungsangebot und die inhaltlichen Schwerpunkte der Fachstelle Antidiskriminierungsarbeit. Angesprochen sind auch Interessierte, die Informationen zum Thema Diskriminierung suchen.

Die Neugestaltung wurde gefördert vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" sowie durch die Landeshauptstadt Potsdam.

Die Webseite der Antidiskriminierungsberatung ist hier erreichbar.

Zurück