Sommercamp der Gemeinde Nuthe-Urstromtal

Für die Jugendlich stand fest: Das Sommercamp 2016 der Gemeinde Nuthe-Urstromtal sollte im kommenden Jahr unbedingt wiederholt werden. Ob erneut Fördermittel bereitstehen, wird sich allerdings erst 2017 herausstellen.

Sechs Tage lang war das „Haus am See“ in der Ortschaft Dobbrikow, Gemeinde Nuthe-Urstromtal, die Ferienadresse für 24 Kinder und Jugendliche aus der Region. Vom 18. bis 23. August 2016 stand das Landschulheim ganz im Zeichen von Sport und Spiel. Mehrere Sportvereine hatten sich zu der Initiative zusammengetan, um den jungen Leuten eine aktive Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Darüber hinaus betrachten die Vereinssportler die gemeinsame Woche auch als geeignete Gelegenheit, Nachwuchssportler zu gewinnen.

Ehrenamtliche Jugendtrainer gestalteten die Tage am See, unterstützt durch das Jugendbüro der Gemeinde Nuthe-Urstromtal mit Workshops zum Thema Gemeinschaft und Aktivitäten der Erlebnispädagogik. Weitere Workshops gab es durch Vertreter der Polizei Luckenwalde zur Gewaltprävention und Helfer des DLRG zum Jugendgesundheitsschutz, speziell zu Gefahren am Wasser.

Ein Physiotherapeut erteilte Ratschläge zu Aufwärm- und Lockerungsübungen. Die konnten die jungen auch gut gebrauchen. Immerhin traten sie zum Ende der Ferienwoche gegen die Fußballmannschaft 1. FC Union Berlin an.

Zurück