Stets aktuell: Lokale Informationen für Zugewanderte

Integreat App richtet sich
an Städte und Landkreise


Zugewanderte in Deutschland haben es häufig schwer, an Informationen zu gelangen, die für ihren Alltag wichtig sind. Städte und Gemeinden stehen dagegen oft vor dem Problem, Informationen für die Zielgruppe im mehreren Sprachen zu veröffentlichen. Hier will die App INTEGREAT der Augsburger Digitalfabrik "Tür an Tür" Abhilfe schaffen.

76 Städte und Landkreise nutzen bereits die App, die im vergangenen Jahr 1,7 Millionen Mal aufgerufen wurde. In Brandenburg hat sich Potsdam-Mittelmark vor wenigen Monaten als erster Landkreis entschieden, die App bei sich einzusetzen.

Die lokale Plattform für Zugewanderte leistet technische Unterstützung und stellt den Behörden die erforderliche Software zur Verfügung. Die Pflege der App, eigenständig lokale Informationen und Inhalte zu produzieren und einzustellen, ist dann Sache der Verwaltungen. Der Vorteil: Die Informationen können stets aktuell gehalten werden, ersparen Druckkosten für Broschüren und belasten nicht die IT-Abteilungen der Verwaltung.

Die vor sechs Jahren gestartete Entwicklungsarbeit an der App hat eine Reihe von Auszeichnungen erhalten und bietet eine Vielfalt an Angeboten: Asylbewerber erhalten für sie wichtige Ratschläge womöglich gar in der eigenen Sprache; Fachkräfte können sich über das Arbeitsangebot informieren; für Zugewanderte stehen Angebote zur Verfügung, die dabei helfen, in der Stadt oder im Landkreis heimisch zu werden; Wissenswertes für die kommunale Integationsarbeit steht ehrenamtlich Tätigen zur Verfügung.

Zurück