Theaterspektakel "Instant Acts" in Baruth

Zum sechsten Mal steht Teltow-Fläming auf dem Tourplan des Musiktheaterspektakels „Instant Acts“. 13 Künstler - Akrobaten, Musiker, Sänger, Schauspieler und Tänzer – haben am 1. Oktober in Baruth/Mark gemeinsam mit mit Schülerinnen und Schülern der Freien Oberschule eine gemeinsame Vorführung erarbeitet.

Junge Künstler aus Europa, Afrika und Lateinamerika gestalten seit 1993 Projekttage in Schulen, Theatern und Jugendgefängnissen. Im Anschluss an die Workshops werden die Ergebnisse einander vorgeführt. Zum Ende findet das Spektakel der Künstler statt, wozu Eltern und Freunde eingeladen sind. Die Tour 2018 führt durch Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Italien.

INSTANT ACTS gegen Gewalt und Rassismus ist ein internationales Theaterprojekt der kulturellen Jugendbildung, das überwiegend im ländlichen Raum stattfindet. Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren lernen mit künstlerischen  Angeboten eine fremde Kultur kennen. Das hilft, gegenseitige Achtung aufzubauen und Frust spielerisch zu überwinden.

 

Impressionen von "Instant Acts 2018" in Baruth

Zurück