Versteigerung macht Schulausflug möglich

Die Jüterboger Kastanienschule hat dieser Tage den Erlös einer so genannten Schwibbogen-Versteigerung erhalten , der beim "Advent der Begegnung" Anfang Dezember in der Nikolaikirche erzielt worden war. Damals hatte der Landtagsabgeordnete Erik Stohn aus Jüterbog den Zuschlag erhalten und die Weihnachtsdekoration ersteigert.

Insgesamt 250 Euro kommen nun den Schülerinnen und Schülern zugute, die demnächst zu einem Schulausflug starten werden. Da manche der behinderten jungen Leute auf einen Rollstuhl angewiesen sind, können nun mit der Spende einige Transportprobleme gelöst werden.

Seit drei Jahren findet in der Adventszeit ein Weihnachtsmarkt statt, der vom Bürgerverein "Jute Bürger" und der evangelischen Kirche veranstaltet wird. Mit dabei sind die Flüchtlingshilfe Jüterbog sowie der SPD-Stadtverordnete Erik Stohn. Teil der Veranstaltung ist die Versteigerung eines Schwibbogens, dessen Erlös einer sozialen Einrichtung zugutekommt. Die Weihnachtsdekoration wird von einer Jüterboger Werbeagentur gefertigt und zur Verfügung gestellt.

Zurück