Richtlinien

Über die Förderung von Projekten entscheidet der Begleitausschuss

Die Kriterien:

1. Erweiterung des Netzwerkes für Demokratie und Toleranz


2. Stärkung des bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements

3. Aktiver und couragierter Einsatz für demokratische Werte und Normen sowie Sensibilisierung für die
   Themen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Gewalt.

4. Zur Bewertung von Projektanträgen müssen folgende Fragen aus dem Kriterienkatalog unter
    Berücksichtigung der oben genannten Ziele positiv beantwortet werden können:

 

- Ist das beantragte Projekt geeignet, qualitative Angebote für Information, Begegnung und/oder
   Beteiligung bereitzustellen?

- Werden die im Bundesprogramm/LAP genannten Zielgruppen (Kinder und Jugendliche, Eltern,
   Migrant/innen und/oder Multiplikator/innen) angesprochen?

- Wirken die Projekte in den Sozialräumen und/oder in der Arbeitswelt?

- Ist das Projekt nachhaltig wirksam für den Landkreis Teltow-Fläming und sind die Kosten für das
   Projekt verhältnismäßig?

- Werden die Projekte im Rahmen von Kooperationen umgesetzt?

 

Infos zum Begleitausschuss